Aktion Katzheide Anbaden vom Stadtpolitischen Ratschlag und Verein Katzheide: JA! ein voller Erfolg

Das einzige was fehlte, waren Unterschriftenlisten. Hätten wir die im Vorwege angekündigt, wäre eine Vielzahl an Besuchern gekommen. Denn der Wille, seinen Unmut über die Maßnahmen der Stadt kund zu tun, war groß. So konnten Markus Sobotta vom Stadtpolitischen Ratschlag und Ulrich Hühn vom Verein Katzheide: JA! die Gäste begrüßen und die Ereignisse der vergangen Monate beschreiben. Der langwierige Weg vom Zusammenfinden der Bürger für eine Idee bis hin zur Gestaltung der offiziellen Formulare für ein Bürgerbegehren wurde häufig nachgefragt. Ausreichend Polizeipräsenz erstickte jeden Gedanken an ein Picknick auf dem Gelände. Der Unmut über die Tatsache, das die Polizei aufs Gelände durfte, wir aber nicht, war groß. Spiele, Musik, mehrere Wortbeiträge, Badekappen-Verkauf und Lieder der ATTAC Gruppe Kiel begleiteten des Fest. Die Stände der Gruppen und Vereine waren gut besucht. Ich schätze etwa 130 Teilnehmer. Wir sehen und am 1. 6. zur nächsten Versammlung und am 17. 6. zur Mitgliederversammlung.
Ulli

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Veranstaltung abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s